MEER erLEBEN
an Bord des Großseglers Eye of the Wind

eye of the windHeimathafen: Jersey/GB
Takelagetyp: Brigg
Baujahr: 1911
Segelfläche: 750 m²
Länge über Alles: 40,23 m
Breite: 7,10 m
Tiefgang: 2,70 m
Gäste Tagestörn max: 12
Gäste Kreuzfahrt max: 12

Foto: © Fotograf Freymuth

Ihren Traum vom traditionellen Segeln können Sie sich an Bord der Brigg „Eye of the Wind" erfüllen! Die ‚Eye of the Wind' ist ein Juwel unter den letzten original erhaltenen, historischen Großseglern unserer Zeit. Das hochseetaugliche Schiff ist seit mehr als 100 Jahren auf allen Weltmeeren unterwegs und wird noch immer in seemännischer Tradition von Hand gesegelt.
Als Toppsegelschoner wurde sie für die Frachtschifffahrt in der C.H.Lühring Werft in Brake, Deutschland, gebaut und lief 1911 unter dem Namen "Friedrich" vom Stapel. Verschiedentlich umgebaut, mit wechselnden Besitzern und Heimathäfen kann die "Eye of the Wind" auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.
Heute entspricht sie den modernster Sicherheits-, Feuerschutz- und Rettungsausstattung gemäß internationalen Richtlinien. Ausgestattet mit einem Deck aus Teak, einem großzügigen Salon mit Bordbibliothek, einen Decksalon und ein Sonnendeck ist das Segeln an Bord der "Eye of the Wind" ein ganz besonderes Vergnügen.

Weitere Infos und Angebote der Eye of the Wind 2014 finden sie unter: www.eyeofthewind.net

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin: wir beraten Sie gern und senden Ihnen ein individuelles Angebo:Vermittlung über seeFest – Agentur